Artgerechte Ernährung von Schildkröte

Hier möchte ich Ihnen die verschiedene Futtersorten vorstellen die für eine gesunde Ernährung unserer Schildkröten notwendig sind. Ich habe sie in die zwei Hauptgruppen, pflanzliche, tierische Kost unterteilt damit das ganze etwas übersichtlicher wird. Als dritten Punkt werden noch Futterzusätze vorgestellt die für die Tiere auch wichtig sein können. Wenn man sein Tiere mit natürlichem Futter versorgt, kann man weitgehend auf zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe verzichten. Die Tiere werden es Ihnen Danken mit Vitalität und Lebensfreude.

Regel an die man sich halten sollte:

1. Beim verfüttern von Säugetier- oder Geflügelfleisch achten Sie bitte darauf das es so gut wie fettfrei ist, da Schildkröten nicht in der Lage sind Fett zu verdauen!

2. Füttern sie kleine und grosse Schildkröten getrennt, es soll schon vorgekommen sein das grosse Tiere kleineren beim Futter schnappen den Kopf abgebissen haben.

3. Achten sie darauf das der Bodengrund aus Steinen besteht die bedenkenlos verschluckt werden können ohne zu einem Darmverschluss zu führen! Besser man verwendet Sand als Bodengrund!!!

4. Verfüttern sie keine Pflanzen von denen bekannt ist das sie Giftig sind!

5. Wenn die Möglichkeit besteht bevorzugen Sie immer Wildpflanzen, da sie nicht so viel Eiweiss enthalten und für unsere Schildkröten gesünder sind als unser kultiviertes Gemüse.

6. Legen Sie ruhig einige Fastentage in der Woche ein. Bei erwachsene Schildkröten die überwiegend Fleisch fressen drei Tage die Woche und bei Pflanzenfressern zwei Tage die Woche. Jungtiere auch mal ein bis zwei Tage pro Woche nicht füttern!

 

Hier ein paar Internetseiten, wo ich einen Teil meines Schildkrötenfutter kaufe:

Süsswassergarnelen und Bachflohkrebse

Süsswasserfische/ Futterfische

Regenwürmer

Sepiaschale

 

Private Schildkrötenstation Meerbusch

(C) by Dirk Nowak
Optimiert für
1280 x 1024 Pixel

Weltkugel
schildkroete_0089