Ernährung von Gewöhnlichen Moschusschildkröten
(Sternotherus odoratus)

Die Gewöhnliche Moschusschildkröte (Sternotherus odoratus) lässt sich leicht und abwechslungsreich mit Futter versorgen. Jungtieren sollte man fünf bis sechs mal pro Woche Futter anbieten. Sie sind noch im Wachstum und benötigen die regelmäßigen Futtergaben um gut und gesund wachsen zu können. Erwachsenen Tieren reicht man vier bis fünf mal pro Woche etwas fressbares. Pflanzliche Kost sollte den Tieren immer zur freien Verfügung stehen. Calcium braucht man bei einer ausgewogenen Ernährung mit Regenwürmern und Schnecken nicht zusätzlich bei zu füttern.

Pflanzliche Kost:
Moschusschildkröten kann man mit den gängigen Wasserpflanzen z.B.: Wasserpest, Wasserhyazinthen und Vallisnerien gut ernähren. Es werden aber auch ins Wasser ragende Wurzeln von Landpflanzen und Fadenalgen gefressen. Man kann auch versuchen seinen Tieren Löwenzahn-, Wegerich und Milchdistelblätter zu füttern. Auch kann man es mal mit Obst wie Apfel, Weintrauben und Birnen versuchen. Manche Tiere nehmen Pflanzliches Futter an andere wiederum verschmähen das angebotene Grün.

Tierische Kost:
Moschusschildkröten kann man gut mit Land- und Wasserschnecken, Regenwürmern, Wasserflöhe, Mückenlarven, Babymäuse und kleinen Fischen sehr gut gesund ernähren.

Bei den Schnecken muss man allerdings darauf achten das man keine geschützten Arten verfüttert. Schnecken mit Gehäuse verfüttert, deckt in der Regel den Calciumbedarf der Tiere.

Die Regenwürmer findet man an nassen und feuchten Tagen im Garten oder auf dem Feld. Man sollte aber darauf achten das man sie nur dort einsammelt wo der Landwirt NICHT frisch Gedüngt oder Gift versprüht hat. Regenwürmer sind ein sehr reich an Mineralstoffen und bilden so eine natürliche Mineralstoffquelle für die Tiere.

Kleine Fische kann man sich entweder selber züchten (Guppys und Schwertträger eignen sich hier besonders gut) oder man kauft sie im Laden. Man bekommt allerdings auch klein Fische bei Fischzuchtstationen zu kaufen. Die Fische immer komplett mit Kopf und Innereien verfüttern!

Mäusebabys werden von erwachsenen Tieren auch sehr gerne genommen. Man bekommt sie im Fachhandel tiefgefroren und kann sie so leicht portionieren.

tortues-12

Private Schildkrötenstation Meerbusch

(C) by Dirk Nowak
Optimiert für
1280 x 1024 Pixel

Weltkugel
schildkroete_0089